Zu dick, zu dünn oder ganau richtig? - 

frühe Prävention von Essstörungen

 Vortrag für Eltern/Großeltern, PädagogInnen und alle am Thema Interessierten

Die natürlichste Sache der Welt ist zum Problemfeld geworden.

Kinder essen zu viel, zu wenig, zu schnell, zu ungesund, zu gesundheitsfanatisch.

 

Manche lernen, dass man Essen anstelle von Zuwendung bekommt oder auch, dass man mit Verweigerung Aufmerksamkeit erregen kann. Gestörtes Essverhalten entsteht nicht von heute auf morgen, sondern über einen längeren Zeitraum. 

 

Der Grundstein für das spätere Essverhalten wird bereits in der

frühen Kindheit gelegt.

 

Wir widmen uns der Frage, wie die Esssituation so gestaltet werden kann, dass der Genuss und die Freude am Essen erhalten bleiben, und gesunde Essgewohnheiten sowie ein gutes Körperbewusstsein entwickelt werden können.

 

Bitte melden Sie sich unbedingt an!

 

Leitung: 

Mag. Doris Lepolt

(Fachmitarbeiterin VIVID – Fachstelle für Suchtprävention,

Pädagogin mit dem Schwerpunkt Babys & Kleinkinder, Pikler® Pädagogin,

familylab Seminarleiterin)

 

In Kooperation mit:

Termin:

Dienstag, 6. November 2018

 

Uhrzeit:

19:00-21:00 Uhr

 

Ort:

 

Kindergarten Schillerstraße Schillerstraße 12

8570 Voitsberg

 

Beitrag:

 € 10,- (€ 9,- für Mitglieder)

 

Bitte bringen Sie Ihren Steirischen Familienpass mit, um in den Genuss einer Ermäßigung zu kommen.