Kindliche Entwicklung und Naturerfahrungen

Unterschiedliche Kommunikation zwischen Männern und Frauen!

 Teil 1: Vortrag für Eltern/Großeltern, PädagogInnen und alle am Thema Interessierten

 

Seit tausenden von Jahren, waren Wälder, Bäche, Felder, Wiesen, und andere natürliche Flächen der ausschließliche außerhäusliche Lebensraum von Kindern. Sie spielten mit
Naturmaterialien wie Erde, Wasser, Steinen und Stöcken und mit Tieren.


Viele Kinder und Jugendliche  verbringen heute ihre meiste Zeit drinnen. Sie werden mit digitalen Medien beschäftigt und sind ständigen Reizen ausgesetzt. Selbst wenn sie im Freien sind, findet sich dort nur selten auch ein Naturraum. Dabei ist Naturerfahrung essenzieller Bestandteil der kindlichen bzw. menschlichen Entwicklung. Kinder erleben die Natur mit allen Sinnen, können Kompetenzen erwerben und ihren Bewegungsdrang ausleben - so werden nicht nur grob- und feinmotorische Kompetenzen geschult, sondern auch Gesundheit und Wohlbefinden gefördert.  Sie überwinden Ängste, werden mutig und entwickeln Selbstvertrauen, gleichzeitig entfalten sie ihre Kreativität und erleben Selbstwirksamkeit. Schließlich entwickeln die Kinder ein Urvertrauen, weil sie mit “Mutter Natur” agieren und sich als Teil des Ganzen erfahren können.


Mit diesen Themen werden wir uns gemeinsam in zwei Einheiten beschäftigen.


Vortrag: Theoretische Auseinandersetzung mit dem Thema Naturerfahrung und kindliche Entwicklung und Beleuchtung der Hintergründe.


Waldausgang: Praktische Beispiele und Übungen für Zuhause oder den Kindergarten.


Anmeldung erforderlich - mindestens 10 TeilnehmerInnen

 

Leitung: 

Lisa Münzer, BA

(Erwachsenenbildnerin und Waldpädagogin)

  

Termine:

 

Vortrag:

Donnerstag, 16. April 2020

 

Uhrzeit:

19:00-20:30 Uhr

 

Ort:

Eltern-Kind-Zentrum
Conrad-von-Hötzendorf-Str. 25 b

8570 Voitsberg

 

Beitrag:

10 € (9 € für Mitglieder)

 

 

Waldausgang:

Montag, 18. Mai 2020

 

Uhrzeit:

17:00-18:30 Uhr

 

Treffpunkt:

Dechantteich, 8580 Köflach

 

Beitrag:

10 € (9 € für Mitglieder)

 

 

Mit ZWEI und MEHR Familienpass kostenlos!